Auweiler-Esch Aktuell (ehemals NVZ)

Informationen zu Auweiler-Esch

Archive for the ‘Bezirksvertretung Chorweiler’ Category

Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens Volkhovener Straße in Esch

leave a comment »

Auf der Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler am 17.5.2018 gab es den Tagesordnungspunkt

TOP 9.2.4: Beschluss über die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens (vorhabenbezogener Bebauungsplan) und zur Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung
Arbeitstitel: „Volkhovener Straße“ in Köln-Esch/Auweiler

Es handelt sich um um ein Grundstück am Ortsausgang von Esch Richtung Weiler (rechte Seite).

„Geplant ist eine Einfamilienhausbebauung in zweigeschossiger Bauweise mit max. zwei Wohneinhei-ten. Es sollen im Bereich zwischen Weiler Straße und Volkhovener Straße insgesamt ca. 26 Doppel-häuser, 10 Reihenhäuser, in Gruppen zu je fünf, mit dazugehörigen Garagen, 2 freistehende Einfami-lienhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit angegliederter Tiefgarage und Stellplatzanlage errichtet werden. Die Grundstücksgrößen liegen bei circa 250 m² je Doppelhaushälfte, ca. 120 m² je Reihen-haus und ca. 450 qm je freistehendem Einfamiliehaus“  (Zitat der Beschlussvorlage)

 

 

Quelle: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=249726

Advertisements

Written by Chefredakteur

Mai 24, 2018 at 9:06 am

Veröffentlicht in Bezirksvertretung Chorweiler

Planfeststellungsverfahren zum Umbau des Autobahnkreuzes Köln-Nord

leave a comment »

Auf der Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler am 14.12.2017 gab es den Tagesordnungspunkt:

Planfeststellungsverfahren für den Umbau des Autobahnkreuzes Köln-Nord (BAB 1 / BAB 57) einschließlich der notwendigen Folgemaßnahmen an Verkehrswegen und Anlagen Dritter auf dem Gebiet der Stadt Köln   Ratsvorlage Nr: 3307/2017

So sieht das neue Autobahnkreuz aus:

Wer sich über die geplanten Baumaßnahmeninformieren im Detail möchte, wird hier fündig:

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=240161

Die Bezirksvertretung Chorweiler hat zu diesem Tagesordnungspunkt folgenden Beschluss gefasst:

„Die Bezirksvertretung Chorweiler empfiehlt dem Stadtentwicklungsausschuss folgenden Beschluss zu fassen.

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, im Planfeststellungsverfahren für den Umbau des Autobahnkreuzes Köln-Nord (BAB 1 / BAB 57) einschließlich der notwendigen Folgemaßnahmen an Verkehrswegen und Anlagen Dritter auf dem Gebiet der Stadt Köln, die in Anlage 6 beigefügte Stellungnahme abzugeben.

Die Bezirksvertretung Chorweiler fordert die Durchführung einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Großen Saal der Bürgerzentrums Chorweiler durch Straßen NRW und der Stadt Köln im 1. Quartal 2018 in der alle Baumaßnahmen zu

  • Neubau Leverkusener Brücke
  • Anschlussstelle Köln-Niehl
  • Kreuz Köln-Nord
  • A57
  • und weiteren in diesem Zusammenhang stehenden Maßnahmen wie z.B. Autobahnauffahrt an der Oranjehofstraße

anhand der Projektplanung einschließlich der Zeitabläufe und der Lärmschutzmaßnahmen vorgestellt werden.

Die Bezirksvertretung Chorweiler soll zudem unverzüglich informiert werden wenn längere zeitliche Verzögerungen ersichtlich sind.“

 

Kommentar: Die im 3. Nahverkehrsplan der Stadt Köln 2017 dargestellte mögliche Trasse einer Stadtbahn nach Esch parallel zur A57 (Link) ist mit dem Ausbau des Ak- Köln-Nord und der A57 höchst unwahrscheinlich geworden. Die freien Flächen parrallel zur A57 reichen nicht für eine Verbreiterung der Autobahn und eine Stadtbahntrasse aus.

 

Written by Chefredakteur

Januar 4, 2018 at 7:30 pm

Ratsvorlage 2698/2016 Wohnungsbauoffensive

with one comment

Auf der Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler am 15.12.2016 und auf der Ratssitzung am 20.12.2016 gab es jeweils den Tagesordnungspunkt „Wohnungsbauoffensive“ Vorlage Nr. 2698/2016.

Die Vorlage hat die Art der Vermarktung der geplanten Wohnbauflächen (siehe auch Beschlussvorlage „STEK Wohnen, neue Flächen für den Wohnungsbau“ 1028/2015)  zum Inhalt.

Quelle zu 2698/2016: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=63244&voselect=15180

Die Rats-Vorlage 2698/2016 sieht vor, dass die auf diesen Flächen gebauten Wohnungen nach einem Schlüssel aufgeteilt werden:

  • ca. 40% der Wohnungen öffentlich gefördert sind
  • ca. 40% der Unterbringung von Flüchtlingen dienen wird und
  • die verbleibenden ca. 20% der Wohneinheiten dem frei finanzierten Wohnungsbau zugehören.

In der Anlage 1 „1.6-Chorweiler“ sind die Flächen für Stadtbezirk Chorweiler aufgelistet. Auf Seite 6 dann die Fläche „Auweiler Süd-Ost“ im Erholungsgebiet Stöckheimer Hof neben der Hermann-Löns-Straße, Am Köchhof und der Pescher Straße.

2698-2016-anlage_1-6

Die Bezirksvertretung Chorweiler hat die Vorlage 2698/2016 einstimmig abgelehnt. Der Rat der Stadt Köln hat die Vorlage 2698/2016 am 15.12.2016 mit einem gemeinsamen Änderungsantrag (Link: AN/2127/2016 ) von CDU und Grünen abgeändert beschlossen. Aufgrund des Änderungsantrages AN/2127/2016 wurde die hier dargestellte Fläche Auweiler Süd-Ost aus der Verwaltungsvorlage 2698/2016 herausgenommen. Sie wird daher nicht zeitnah (2017) zur Vermarktung und Bebauung freigegeben.

Quelle: Ratssitzung vom 15.12.2016 https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0040.asp?__ksinr=15180

dann Tagesordnungspunkt 10.50 Wohnungsbauoffensive Vorlage 2698/2016 und AN/2127/2016

 

In der Ratssitzung am 20.12.2016 gab es auch den Tagesordnungspunkt „10.37 Umsetzung STEK Wohnen, neue Flächen für den Wohnungsbau“ 1028/2015 . In Anlage 23 aus der Beschlussvorlage STEK Wohnen findet man weitere Informationen zu den geplanten Siedlungsflächen für Auweiler:

1028_2015_anlage_23_1

und an am Ende des Dokumentes folgende Formulierung:

1028_2015_anlage_23_2

Anmerkung:

  • Hahnerweg ist einer andere Bezeichnung für Fläche Auweiler Süd-Ost im Erholungsgebiet Stöckheimer Hof
  • Nordwestl. Greesberger Str. ist die Fläche nördlich des Doktorshofes  (siehe 1028/2015 STEK Wohnen Anlage 2 und Anlage 3a)
  • SB 6 ist der Stadtbezirk Chorweiler

 

Kommentar: Die hier aufgelistete Darstellung der Fläche für Siedlungserweiterungen ist schon länger bekannt. Allerdings steht hier schwarz auf weiß, dass die betroffene Fläche bereits der Stadt Köln gehört. Damit gehören alle rund um Auweiler für Siedlungserweiterungen vorgesehenen Flächen größtenteils bereits der Stadt Köln.

Die direkte Vergabe und Vermarktung der Fläche Auweiler Südost noch in 2017 ist durch den geänderten Beschluss von CDU und Grünen im Rat zunächst verhindert worden. Die Entwicklung der Siedlungsflächen rund um Auweiler sind mit den Beschlüssen vorerst zurückgestellt worden. Zusätzlich ist die Verwaltung der Stadt Köln ist damit beauftragt worden, in 2017 zunächst eine ÖPNV-Bedarfsanalyse zu erstellen. Darüber hinaus fordert der Stadtentwicklungsausschuss (mit der Mehrheit von CDU und Grünen gegen die Stimmen der SPD) für Flächen größer als 10ha Machbarkeitsstudien oder anders geeignete Qualifizierungsmaßnahmen und eine breite Bürgerbeteiligung. Diese Forderung gilt auch für die Siedlungsflächen rund um Auweiler. Damit ist die Verwaltung der Stadt Köln in der Pflicht, genauere Planungen für die Flächen rund um Auweiler zu erstellen und diese der Öffentlichkeit vorzustellen.

Da alle potentiellen Wohnbauflächen rund um Auweiler bereits im Besitz der Stadt Köln sind, ist mittelfristig damit zu rechnen, dass die Flächen erneut zur Bebauung vorgeschlagen werden. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und die Umsetzung von Ratsbeschlüssen durch die Verwaltung der Stadt Köln funktioniert auch nicht immer reibungslos.

Nach wie vor steht zudem weiterhin die Regionalplanänderung für diese Flächen aus, die Voraussetzung für eine Nutzung als Bauland ist.

Hinweis: Am 3.3.2017 findet die 3. Bürgerversammlung der Bürgerinitiative Auweiler-Esch statt.

einladung_versammlung_3_3_2017

Written by Chefredakteur

März 1, 2017 at 7:30 pm

Sportanlage Martinusstraße Köln-Auweiler

leave a comment »

Am 23.6.2016 ist wieder eine Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler.

Für Auweiler-Esch gibt es den Tagesordnungspunkt 9.2.7 Sportanlage Martinusstraße Köln-Auweiler (Vorlage 1627/2016)

Alle Details Link: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=60751&voselect=15256

Kommentar: Wenn die Bezirksvertretung zustimmt, wird die Sadtverwaltung damit beauftragt, die Planung für die schon lange fällige Sanierung des Sportplatzes zu beginnen. Es stehen dafür 60.000,-€ im HJ 2016/17 zur Verfügung. Es ist zwar nur der Beginn der Planung, aber immerhin tut man mal was nach Jahrzehnten.

Nachtrag 24.06.2016: Die Bezirksvertretung Chorweiler hat der Beschlussvorlage zugestimmt. Die Planung für die Sanierung des Sportplatzes in Auweiler-Esch kann beginnen.

 

Written by Chefredakteur

Juni 13, 2016 at 9:24 pm

Veröffentlicht in Bezirksvertretung Chorweiler

Flüchtlingsheim Auweiler-Esch, neue Planung öffentlich

leave a comment »

Aus der Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler am 25.2.2015

BS 068-2016

Plan

Quelle: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=57351&voselect=15252

Written by Chefredakteur

Februar 24, 2016 at 3:26 pm

Veröffentlicht in Bezirksvertretung Chorweiler

Zebrastreifen in Auweiler geplant

leave a comment »

Auf der Sitzung der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk Chorweiler am 21.1.2016 gab es den Tagesordnungspunkt 10.2.7 Pohlhofstraße in Auweiler. Hier die Beschlussvorlage. Der Beschluss ist allerdings von Bezirksvertretung auf der Sitzung am 21.1.2016 zunächst zurückgestellt worden.

Zebrastreifen Auweiler

Anlagen_2-3

Weitere Details und die Planunterlagen gibt es hier:

Link: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=196892

Written by Chefredakteur

Januar 27, 2016 at 6:05 pm

Veröffentlicht in Bezirksvertretung Chorweiler

Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler am 21.01.2016

leave a comment »

Am 21.01.2016 findet die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler statt.

Hier geht es zur Tagesordnung: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0040.asp?__ksinr=15250

Zu Auweiler-Esch gibt keinen Tagesordnungspunkt, aloso nichts Neues zu berichten.

Wer sich für die neue Rheinbrücke der A1 nach Leverkusen interessiert:

TOP 9.2.4 Planfeststellungsverfahren nach § 17 Bundesfernstraßengesetz (FStrG); hier: Stellungnahme zum Vorhaben „Ausbau der A 1 zwischen der Anschlussstelle Köln-Niehl und dem Autobahnkreuz Leverkusen-West einschließlich Neubau der Rheinbrücke Leverkusen“

Link: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=56172&voselect=15250

Hier gibt es die Pläne und die Stellungsnahme der Stadt Köln (Anlage 3) zu lesen.

Written by Chefredakteur

Januar 17, 2016 at 6:18 pm

Veröffentlicht in Bezirksvertretung Chorweiler