Auweiler-Esch Aktuell

Informationen zu Auweiler-Esch

Archive for Januar 2018

Planfeststellungsverfahren zum Umbau des Autobahnkreuzes Köln-Nord

leave a comment »

Auf der Sitzung der Bezirksvertretung Chorweiler am 14.12.2017 gab es den Tagesordnungspunkt:

Planfeststellungsverfahren für den Umbau des Autobahnkreuzes Köln-Nord (BAB 1 / BAB 57) einschließlich der notwendigen Folgemaßnahmen an Verkehrswegen und Anlagen Dritter auf dem Gebiet der Stadt Köln   Ratsvorlage Nr: 3307/2017

So sieht das neue Autobahnkreuz aus:

Wer sich über die geplanten Baumaßnahmeninformieren im Detail möchte, wird hier fündig:

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=240161

Die Bezirksvertretung Chorweiler hat zu diesem Tagesordnungspunkt folgenden Beschluss gefasst:

„Die Bezirksvertretung Chorweiler empfiehlt dem Stadtentwicklungsausschuss folgenden Beschluss zu fassen.

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, im Planfeststellungsverfahren für den Umbau des Autobahnkreuzes Köln-Nord (BAB 1 / BAB 57) einschließlich der notwendigen Folgemaßnahmen an Verkehrswegen und Anlagen Dritter auf dem Gebiet der Stadt Köln, die in Anlage 6 beigefügte Stellungnahme abzugeben.

Die Bezirksvertretung Chorweiler fordert die Durchführung einer öffentlichen Informationsveranstaltung im Großen Saal der Bürgerzentrums Chorweiler durch Straßen NRW und der Stadt Köln im 1. Quartal 2018 in der alle Baumaßnahmen zu

  • Neubau Leverkusener Brücke
  • Anschlussstelle Köln-Niehl
  • Kreuz Köln-Nord
  • A57
  • und weiteren in diesem Zusammenhang stehenden Maßnahmen wie z.B. Autobahnauffahrt an der Oranjehofstraße

anhand der Projektplanung einschließlich der Zeitabläufe und der Lärmschutzmaßnahmen vorgestellt werden.

Die Bezirksvertretung Chorweiler soll zudem unverzüglich informiert werden wenn längere zeitliche Verzögerungen ersichtlich sind.“

 

Kommentar: Die im 3. Nahverkehrsplan der Stadt Köln 2017 dargestellte mögliche Trasse einer Stadtbahn nach Esch parallel zur A57 (Link) ist mit dem Ausbau des Ak- Köln-Nord und der A57 höchst unwahrscheinlich geworden. Die freien Flächen parrallel zur A57 reichen nicht für eine Verbreiterung der Autobahn und eine Stadtbahntrasse aus.

 

Advertisements

Written by Chefredakteur

Januar 4, 2018 at 7:30 pm